Read e-book online Physiologie des Herzens PDF

By Prof. Dr. Med. Erich Schütz (auth.)

ISBN-10: 3662231891

ISBN-13: 9783662231890

ISBN-10: 3662251833

ISBN-13: 9783662251836

Seit R. TIGERSTEDT8 "Physiologie des Kreislaufs" (1921) ist keine zusam­ menfassende Darstellung der Physiologie des Herzens mehr erschienen. Ein Ver­ gleich dieses klassischen Werkes mit dem vorliegenden Buch zeigt die gewal­ tigen Veränderungen, die dieses Gebiet der Physiologie in den letzten Jahrzehnten erfahren, hat. Dabei lag es zugleich in dem mit W. TRENDELENBURG verab­ redeten Plan, durch dieses Buch auch den Anschluß an die ältere Literatur her­ zustellen, der in manchen neueren Arbeiten und in manchen Ländern verloren­ zugehen droht. So stand neben der Darstellung des derzeitigen Standes der Herzphysiologie der didaktische Gesichtspunkt durchaus im Vordergrund, geleitet von der Absicht, dem Leser eine "Brücke" vom studentischen Lehrbuch zu den großen Handbüchern und den Einzelarbeiten der wissenschaftlichen Zeitschriften zu schaffen, ein Gedanke, der dieser ganzen Lehrbuchreihe von vornherein zugrunde lag, damit der Leser wissenschaftlicher Originalarbeiten diese leichter in ihrer Fragestellung und ihren Ergebnissen zu verstehen und einzuordnen vermag. Unter diesem didaktischen Gesichtspunkt mußten viele Einzelarbeiten unzitiert bleiben, um bei der bis zur Unübersehbarkeit ange­ schwollenen Literatur kein unlesbares Handbuch entstehen zu lassen. So battle das Weglassen das Schwierigste bei der Niederschrift. Unter diesem Gesichts­ punkt bitte ich jeden Leser um Nachsicht, der seine eigenen Arbeiten nicht genügend berücksichtigt findet. Andererseits vermag bei der Fülle der Literatur auch dem Verfasser manches Wertvolle entgangen sein. Ich darf deshalb beson­ ders hervorheben, daß ich für die Übermittlung von Hinweisen jeder artwork und die Zusendung von Sonderdrucken jedem sachkundigen Leser besonders dankbar sein werde.

Show description

Read or Download Physiologie des Herzens PDF

Similar basic science books

Richard J. Salvi, Richard R. Fay's Hair Cell Regeneration, Repair, and Protection (Springer PDF

No longer male development baldness, however the lack of sensory hair, is a truly severe subject. Sensory hair cells convert sound and movement into our feel of listening to, circulation, and head place. In mammals, the lack of hair cells is irreversible. Or is it? Hair cells in different vertebrates are in a position to regenerating and convalescing partial or entire functionality.

Download e-book for iPad: Neonatology Questions and Controversies Series: by Josef Neu

This interesting new reference brings you information regarding the main debatable gastroenterology and food demanding situations you face on your perform. The e-book expectantly tackles those matters and provides pro suggestion at the most up-to-date diagnostic and therapy concepts utilizing evidence-based drugs anyplace attainable.

Primer to the immune response - download pdf or read online

Written within the comparable attractive conversational variety because the acclaimed first version, Primer to The Immune reaction, second version is a completely up to date and worthy source for school and college scholars in existence sciences, drugs and different future health professions who want a concise yet finished creation to immunology.

Extra resources for Physiologie des Herzens

Example text

Segment) auch die meisten und größten Ganglienzellen anzutreffen, die nach NUKADA als Träger der Automatie anzusprechen sind. - Wenn das Ganglion allein einer höheren Temperatur ausgesetzt wird, nimmt die Herzfrequenz entsprechend zu, während isolierte Erwärmung des Herzmuskels keinen Einfluß auf die Schlagfolge hat. 13. Das Herz vom Limulus polyphemus von oben aa Hauptarterien; la laterale Arterien; In laterale Nerven; mnc medianer Nervenstrang (Ganglion); os Ostia. (Nach CARLSON) Beziehungen zum hydrostatischen Innendruck, daß - wie allgemein bei den Herzen der Invertebraten (s.

Schließlich ist bedeutsam, daß neuerdings ein der Herzoberfläche aufliegendes Geflecht mit verstreuten Ganglienzellen neben Netzwerken im Myokard gefunden wurde (FEDELE), so daß damit der nervöse und muskuläre Teil der Rhythmusgenese doch nicht völlig trennbar wäre! ) Frequenz arbeite und durch die normalen Antriebe gehemmt werde. Danach würde die Rolle des pacemakers also hier nicht auf seiner höheren Frequenz beruhen, sondern in Hemmungswirkungen auf die anderen Zentren bestehen. Schütz, Physiologie des Herzens 3110 38 Die Automatie des Herzens erste Anlage des Herzens ein Syncytium ohne Fibrillen und Querstreifung !

Im Atrioventrikularknoten des Menschen sind Ganglienzellen bisher nicht nachgewiesen worden, wohl aber bei Tieren (Hammel, Katze, Kalb, Schaf, Schwein, Ziege, Rind). In unmittelbarer Nachbarschaft findet man bei allen Tieren reichlich Anhäufungen von Ganglienzellen. Offenbar ist auch beim Menschen der Konnex zwischen den marklosen Nervenfasern und den spezifischen Muskelfasern ein sehr inniger. Infolge des Fehlens von Ganglienzellen innerhalb der Geflechte sind die Verhältnisse jedoch wesentlich anders als bei Huftieren, wo der Nachweis von Ganglienzellen und Nervenfasern relativ leicht gelingt (MöNcKEBERG).

Download PDF sample

Physiologie des Herzens by Prof. Dr. Med. Erich Schütz (auth.)


by Kevin
4.0

Rated 4.06 of 5 – based on 44 votes