New PDF release: Muskeldehnung - Grundlagen, Differenzialdiagnostik,

By Kathrin Lindel

ISBN-10: 3540225498

ISBN-13: 9783540225492

ISBN-10: 3540366660

ISBN-13: 9783540366669

Die Muskeldehnung spielt im physiotherapeutischen Behandlungsangebot eine wichtige Rolle und nimmt daher auch in der Ausbildung breiten Raum ein. Hier sind alle praktisch relevanten Aspekte zum ersten Mal schülerverständlich und übersichtlich für Lernende aufbereitet. Das Buch geht zunächst auf die zum Verständnis der Verfahren wichtigen Grundlagen ein, u.a. Umgang mit Schmerz, Wirksamkeit und unterschiedliche Wirkungen verschiedener Dehnmethoden, Definition von Kontraktur. Im Praxis-Teil wird für jeden Muskel der Längentest und anschließend die Dehnung der Struktur beschrieben. Mit 3-D-Grafiken der Anatomie und Fotosequenzen zur praktischen Umsetzung wird jedes Verfahren optimum veranschaulicht. In tabellarischen Übersichten am Ende jedes Kapitels sind die bei jeder Dehnung einzustellenden Richtungen Gelenk für Gelenk schnell zu finden.

Show description

Read Online or Download Muskeldehnung - Grundlagen, Differenzialdiagnostik, Therapeutische Dehnungen, Eigendehnungen - Physiotherapie Basics PDF

Best mathematicsematical physics books

Download e-book for kindle: Expertise in Physical Therapy Practice, Second Edition by Gail M. Jensen PhD PT FAPTA, Jan M. Gwyer PhD PT, Laurita

This finished textual content examines what it takes to development towards - and finally turn into - knowledgeable in actual remedy. It explores a number of dimensions of workmanship: how professional practitioners enhance, what wisdom they use, the place they gather that wisdom, how they suspect and cause, how they make judgements, and the way they practice in perform to illustrate what it takes to growth and eventually turn into knowledgeable in actual treatment.

Download PDF by N. A. Dyson: X-rays in Atomic and Nuclear Physics (Second edition)

The second one version of this hugely profitable, unique textual content discusses the construction and characterization of X-rays. The e-book makes a speciality of the basics of X-ray actual houses from an experimental perspective. SI devices are used all through and the cloth has been up-to-date completely to mirror the adjustments within the use of X-rays and up to date advancements within the box.

New PDF release: Linear Collider Physics In The New Millennium (Advanced

The excessive power electron-positron linear collider is anticipated to supply the most important clues to a few of the basic questions of our time: what's the nature of electroweak symmetry breaking? Does a typical version Higgs boson exist, or does nature take the direction of supersymmetry, technicolor or additional dimensions, or not one of the foregoing?

Physiology of the Joints (Upper Extremities) by I. A. Kapandji MD PDF

This ebook makes use of the visible method and illustrates the anatomy, body structure and mechanics of the joints through transparent and easy diagrams and not less than textual content.

Additional resources for Muskeldehnung - Grundlagen, Differenzialdiagnostik, Therapeutische Dehnungen, Eigendehnungen - Physiotherapie Basics

Sample text

Von Carano und Siciliani wird eine intermittierende Dehnung des Bindegewebes am Bewegungsende vorgeschlagen (d. h. schrittweises Weiterbewegen aus gehaltener Dehnposition, nicht zu verwechseln mit ballistischer Dehnung, hierzu Kap. 2, S. 30). Durch den intermittierenden Reiz auf die gedehnten Zellen soll nach Aussage der Autoren deutlich mehr Kollagenase freigesetzt werden (Erhöhung um ca. 50% im Vergleich zu gehaltenen, rein statischen Dehnreizen). Der Wirkmechanismus hinsichtlich des Bindegewebes ist in der Literatur umstritten (z.

Wiemann et al. 1999). Unter der Voraussetzung, dass die Anzahl der hintereinander liegenden Sarkomere verringert und der Muskel durch seine bindegewebigen Anteile verkürzt ist, also eine strukturelle Verkürzung vorliegt, ist eine Dehnung des Muskels aber durchaus denkbar. Auch bei hypertonen Längenminderungen stellt Titin kein 1 26 1 Kapitel 1 · Grundlagen der Muskeldehnung Gegenargument zu einem Dehnungserfolg dar,da es dabei auch nicht das Ziel ist, die Sarkomere über diese Grenze zu verlängern.

Dies ist jedoch keinesfalls mit einer Abnahme der anatomischen Muskellänge gleichzusetzen! Vor allem durch den Verlust an Grundsubstanz und die Bildung pathologischer Crosslinks sowie einer unfunktionellen Ausrichtung des kollagenen Materials verkürzen die bindegewebigen Einheiten des Muskels. Außerdem nimmt die Anzahl der hintereinander liegenden Sarkomere und damit die Faserlänge ab. Je größer das Ausmaß dieser Veränderungen ist, desto eher taucht auf dem Bewegungsweg ein Widerstand auf. Bei hypertonen Längenminderungen ist demgegenüber entweder eine vermehrte aktive Muskelspannung oder eine passive Tonuserhöhung durch mangelnden Abtransport der Kalziumionen in das sarkoplasmatische Retikulum kennzeichnend (vgl.

Download PDF sample

Muskeldehnung - Grundlagen, Differenzialdiagnostik, Therapeutische Dehnungen, Eigendehnungen - Physiotherapie Basics by Kathrin Lindel


by Christopher
4.4

Rated 4.12 of 5 – based on 44 votes