Privatdozent Dr. Johannes Jörg (auth.)'s Die elektrosensible Diagnostik in der Neurologie PDF

By Privatdozent Dr. Johannes Jörg (auth.)

ISBN-10: 3642666515

ISBN-13: 9783642666513

ISBN-10: 3642666523

ISBN-13: 9783642666520

Mit der Elektroencephalographie und der Elektromyographie hat die Neurophysiologie zwei wichtige Beiträge zur klinischen Routinearbeit geleistet, die aus der Funktions­ diagnostik einerseits des Gehirns, andererseits des peripheren Nervensystems nicht mehr wegzudenken sind. Es fehlte bisher aber eine vergleichbare funktionsanalytische Unter­ suchungsmethode für den Bereich der Rückenmarkspathologie. Eine solche Funktions­ examine wird aber möglich durch die Untersuchung der somatosensorischen Reizantwort­ potentiale (SRAP), deren Ablauf ja u.a. auch vom funktionellen Zustand bestimmter spinaler Systeme abhängt. Als Ergebnis langjähriger experimenteller und klinischer Untersuchungen beschreibt Herr Jörg im vorliegenden Buch die Grundlagen und die Untersuchungsmethodik der SRAP sowie ihren normalen Ablauf und ihre pathologischen Veränderungen. Der zweite spezielle Teil enthält die SRAP-Befunde bei den verschiedenen ·klinischen Krankheitsbildern im Vergleich mit dem klinischen Befund und mit anderen zusätzli­ chen Methoden wie z.B. der Myelographie. Dabei zeigt sich, daß die Untersuchung der SRAP vor allem bei den Rückenmarkserkrankungen durch keine andere Methode zu ersetzen ist. Hinzu kommt als weiterer wichtiger Punkt, daß die Untersuchung der SRAP ebenso wie EEG und EMG eine ungefährliche, beliebig wiederholbare Methode darstellt und schon in dieser Eigenschaft den operativ-diagnostischen Methoden überlegen ist. In der Tat ist sie uns inzwischen schon zu einer unentbehrlichen Hilfe bei der Diagnostik von Rückenmarkskrankheiten geworden, der guy im Interesse der Patienten eine rasche und weite Verbreitung wünschen muß.

Show description

Read or Download Die elektrosensible Diagnostik in der Neurologie PDF

Similar neurology books

Macro Roles for MicroRNAs in the Life and Death of Neurons - download pdf or read online

The invention of microRNAs has published an unforeseen and marvelous extra point of excellent tuning of the genome and the way genes are used many times in several combos to generate the complexity that underlies for example the mind. because the preliminary experiences played in C. elegans, we now have long past a much method to start to know the way microRNA pathways could have an influence on wellbeing and fitness and affliction in human.

Download e-book for iPad: Hydrocephalus - A Medical Dictionary, Bibliography, and by Icon Health Publications

It is a 3-in-1 reference publication. It provides a whole scientific dictionary masking thousands of phrases and expressions on the subject of hydrocephalus. It additionally provides huge lists of bibliographic citations. eventually, it presents details to clients on easy methods to replace their wisdom utilizing numerous web assets.

Additional resources for Die elektrosensible Diagnostik in der Neurologie

Sample text

Bei der Kalt-Warm-Reizung wurde zur Geringhaltung der Adaptation in den Reizpausen der Reizort auf der Haut immer etwas verlagert. Es versteht sich aus methodischen Gründen, daß die Temperaturreizung zwangsläufig auch Druckreize hervorruft. Bei den vier verschiedenen adäquaten Reizarten (Druck, Schmerz, kalt, warm) zeigten sich bei allen Versuchspersoneri in der Form vergleichbare SRAP, wie sie von der elektrischen Reizung der entsprechenden Segmente her bekannt sind. Überwiegend fanden sich drei Minima und Maxima, wobei nur die Amplituden der SRAP nach Schmerzreizung geringere Ausprägung zeigten (Abb.

Popl. 41,8±6,5 HalluxMal. Ellenb. FingerHandg. Axilla N ervus tibialis Nervus medianus Tabelle 4. Sensible NLG-Werte von N. medianus und N. Cauda spin. w 0\ 37 Extremitäten im Vergleich zu den oberen sind demgegenüber nicht methodisch oder durch Unterhauttemperaturdifferenzen zu erklären, sondern haben ihre Ursache in der geringeren Markscheidendicke (Mayer, 1963). , 1973). Die übereinstimmend nachgewiesene Alterabhängigkeit der sensiblen NLG beträgt nach Behse und Buchthal (1971) 1 rn/sec Abnahme in jeweils einer Lebensdekade.

Hauttemperatur gleichzeitige Reizung verschiedener sensorischer Systeme ten, daß bestimmte Amplitudenmit der Zahl der synchron aktivierten Einheiten zunehmen und folglich die direkte corticale Reaktion bei den einzelnen Sinnesmodalitäten in typischer Weise mit der Reizstärke wächst. , 1969). Bei den somatosensorischen RAP zeigt sich nach Gestring (1969) und eigenen Erfahrungen bei Normalpersonen erst dann ein kleiner SRAP-Gipfel, wenn der Reiz auch verspürt wird (s. Abb. 4). Weitere Reizstärkezunahme führt dann für die einzelnen Maxima unterschiedlich stark und individuell verschieden bis etwa zur doppelten Schwellenstromstärke zu einem Amplitudenanstieg.

Download PDF sample

Die elektrosensible Diagnostik in der Neurologie by Privatdozent Dr. Johannes Jörg (auth.)


by Kevin
4.4

Rated 4.20 of 5 – based on 34 votes