Download e-book for iPad: BASICS Embryologie by Susanne Schulze, Stefan Elsberger

By Susanne Schulze, Stefan Elsberger

ISBN-10: 3437426761

ISBN-13: 9783437426766

Embryologie für Einsteiger

Wer sich mit der Embryologie befasst, berührt unweigerlich den Bereich des Wunderbaren – denn wenn aus zwei unsichtbaren Zellen innerhalb von wenigen Monaten ein vollständiger Organismus heranreift, bleibt dies schier unbegreiflich. Wer das „Wunder des Lebens" ansatzweise begreifen will, hat mit „Basics Embryologie" genau den richtigen Begleiter zur Hand.

Es bietet Ihnen die ganze Embryologie im Überblick, anschaulich und verständlich: Von der Entstehung der Keimzellen über die Embryonal- und Fetalentwicklung mit der Herausbildung der einzelnen Organe und Organsysteme bis zur Geburt eines neuen Menschen. Oft unterschätzt, vermittelt dieses Fachgebiet jedoch wichtige Grundlagen für das gesamte weitere Studium.

Die fundamentals sind perfekt geeignet, um sich in ein Thema einzuarbeiten und einen Eindruck von dessen gesamter Bandbreite zu gewinnen. Das Doppelseiten-Prinzip ermöglicht einen schnellen Überblick über die Thematik und ist so great geeignet für die Pause zwischen zwei Vorlesungen oder eine S-Bahn-Fahrt. Das moderne Layout und die zahlreichen vierfarbigen Abbildungen garantieren Lesespaß.

Die fundamentals werden von jungen Ärzten geschrieben, die genau wissen, worauf es im Studium ankommt.

Das erwartet Sie in „BASICS Embryologie":

  • Alle wichtigen Fakten kompakt und verständlich
  • Verknüpfung von Theorie und Klinikpraxis anhand von Fallbeispielen
  • Optimales Lernen in kleinen Häppchen durch thematische Doppelseiten
  • Übersichtliche Darstellung mit vielen Bildern für ein noch besseres Verstehen
  • Zusammenfassende Tabellen für schnelles Nachschlagen

Show description

Read or Download BASICS Embryologie PDF

Similar basic science books

Read e-book online Hair Cell Regeneration, Repair, and Protection (Springer PDF

No longer male trend baldness, however the lack of sensory hair, is a truly severe subject. Sensory hair cells convert sound and movement into our experience of listening to, circulation, and head place. In mammals, the lack of hair cells is irreversible. Or is it? Hair cells in different vertebrates are in a position to regenerating and improving partial or whole functionality.

Neonatology Questions and Controversies Series: - download pdf or read online

This fascinating new reference brings you information regarding the main debatable gastroenterology and food demanding situations you face on your perform. The publication expectantly tackles those topics and offers professional recommendation at the most modern diagnostic and therapy concepts utilizing evidence-based medication anywhere attainable.

Get Primer to the immune response PDF

Written within the related attractive conversational sort because the acclaimed first version, Primer to The Immune reaction, 2d variation is an absolutely up-to-date and useful source for school and collage scholars in existence sciences, drugs and different well-being professions who desire a concise yet complete creation to immunology.

Extra resources for BASICS Embryologie

Sample text

C Zusammenfassung X Die Plazenta entsteht aus kindlichen und mütterlichen Anteilen. Der Synzytiotrophoblast "frisst" sich in das Endometrium ein und eröffnet die SpiralartePlazent a (Chorion frondosum) Überblei bsel des Dottersacks rien. Später bildet er Zotten aus, welche in die blutgefüllten Lakunen hineinragen. Das Chorion besteht aus Synzytiotrophoblast, Zytotrophoblast und extraembryonalem Mesoderm. Die Gebärmutterschleimhaut wird als Dezidua bezeichnet und in die Decidua basalis, parietalis und capsularis untergliedert.

X-chromosomal rezessiv werden beispielsweise die Hämophilie A und B vererbt. Fehlgeburt Als Fehlgeburt {Abort) gilt ein Kind, das vor der 24. SSW tot oder nicht lebensfähig zur Welt kommt und weniger als 500 g wiegt. Ein Frühabort findet vor der 16. SSW statt. Bis zu 70 % aller Schwangerschaften gehen auf diese Weise verloren, oftmals, bevor die Frau überhaupt etwas davon bemerkt. Neben den oben genannten Ursachen (genetische Defekte, teratogene Umwelteinflüsse) spielen auch Fehlbildungen des Uterus oder der Plazenta, Erkrankungen der Mutter oder immunologische Abwehrprozesse gegen das Kind eine Rolle.

Entwicklung des Sinus venosus Auch am Sinus venosus finden entscheidende Veränderungen statt. Durch eine vermehrte Druck· und Volumenbelastung nimmt die Größe des rechten Sinushorns zu, während das linke kleiner wird. Der gesamte Sinus venosus verlagert sich nach rechts und mündet dann ganz in das rechte Atrium, in dessen Wand er schließlich integriert wird. Über ihn gelangt das gesamte Blut der (V. cava superior) und unteren oberen Teilung des primitiven Atriums (V. cava inferior) Körperhälfte sowie Ende der vierten Entwicklungswoche der Plazenta in das Herz.

Download PDF sample

BASICS Embryologie by Susanne Schulze, Stefan Elsberger


by Robert
4.0

Rated 4.07 of 5 – based on 15 votes